Nabelschnur

Gerne möchten wir Ihnen hier die Auswahl, der am häufigsten gestellten Fragen zum Thema "Nabelschnurschmuck" zu Verfügung stellen, um Ihnen so die Bestellung zu vereinfachen.

 

Wie viel und welcher Teil der Nabelschnur wird benötigt?

Pro Schmuckstück benötigen wir ca. 1 cm an getrockneter Nabelschnur. Diese kann sowohl vom abgefallenen Nabel, als auch vom Nabelrest der Plazenta sein.

Muss die Nabelschnur getrocknet sein?

Ja! Wir verarbeiten keine rohe Nabelschnur und trocknen diese auch nicht.

Wie verpacke ich die Nabelschnur?

Die ideale Verpackung besteht aus Alufolie. Bitte beschriften Sie die Alufolie deutlich mit Ihrem Bestellnamen sowie der Bestellnummer.

Wie und wann versende ich die Nabelschnur?

Wir empfehlen Ihnen die Nabelschnur von Montag - Donnerstag, als Einwurfeinschreiben in einem gepolsterten dünnen Karton oder einem Luftpolsterumschlag an uns zu senden.

Lieferzeit/Fertigung?

Derzeitig schätzen wir die Fertigung von einem Schmuckstück auf ca. 10-14 Wochen. Die Schätzung stellt keine verbindliche Auskunft dar.
Die Fertigung verlängert sich um jeweilig 2 Wochen wie folgt:

  • Einarbeitung Druckinlet
  • Einarbeitung Haarsträhne
  • pro weiteres Schmuckstücke
  • Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »