Muttermilchschmuck

Stillen und Liebe - die wunderbare Verbindung zwischen Mutter und Kind

Die Stillzeit gilt als die innigste Lebensphase, zwischen Mutter und Kind. Wir haben uns in der Miluh Manufaktur auf die Konservierung und Weiterverarbeitung Ihrer lebenswichtigen Milch zu unikaten Schmuckstücken spezialisiert.

Die Muttermilch wird in einem bio-chemischen Verfahren behandelt. Das Ergebnis im Anschluss ist eine knetartige Muttermilchmasse. Im nächsten Schritt pressen oder modellieren wir bei Miluh Manufaktur die Muttermilchmasse in die gewünschte Form. Die Pressung und Trocknung des Basisschmuckstücks wird für durchschnittlich 8 Wochen, bei niedriger Temperatur in einer Trockenkammer vollzogen. Anschließend versiegeln wir das Schmuckstück im 3-Schicht-Verfahren, wobei jede Versiegelungsschicht eine Trocknungszeit von 7 Tagen benötigt. Bis zum fertigen Endprodukt sind ca. 8-10 reine Arbeitsstunden am direkten Schmuckstück erreicht.

Mit der weiteren Verarbeitung veredeln wir den „Milchstein“ zu Schmuck von einzigartigem Charme.

Sie finden bei uns viele Variationen, die Ihrem persönlichen Geschmack entsprechen. In der Verbindung mit 925er Silber sowie 14-karätigem Gelbgold, Weißgold oder Roségold entstehen Anhänger, Charms, Ringe oder Ohrschmuck. Ihre Milch lässt sich nicht nur einfärben, sondern auch mit verschiedenen Glitzerpartikeln oder edlem Blattmetall eindrucksvoll verändern.

Übrigens: Dieses Verfahren der Muttermilchkonservierung und Weiterverarbeitung finden Sie nur bei uns. Noch mehr Informationen über Miluh Manufaktur und die Gründerin, finden Sie hier.

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die folgende Schaltfläche können Sie der/die Verwendung von Cookies zustimmen oder ablehnen. Ja Nein Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. »